Der Arbeitskreis „Energie und Umwelt“ im Konservativen Aufbruch rügt die Arbeit der Weltklima-Konferenz

Die Weltklima-Konferenz hat die neuen Messergebisse der NASA CO2 Satelitten-Mission und die neue Sicht auf CO2 Emittenten nicht berücksichtigt!

Es ergibt sich einen Paradigmenwechsel:   

Alle bisherigen CO2 Modelle sind falsch!

CO2 Emissionen aus der Verbrennung fossiler Rohstoffe werden zu hauptsächlichen Klimasündern erklärt, weil sie den CO2 Gehalt in der Atmosphäre ansteigen lassen sollen. Das galt bisher als Weltkonsens.

Auch der KA! Arbeitskreis „Energie und Umwelt“ waren bisher davon überzeugt, dass das wirklich so ist.

Die neue NASA CO2 Satelittenmission liefert nun präzise Analysen des CO2 Gehaltes in der atmosphärischen Säule von der gesamten Erdoberfläche bis in Satellitenhöhe.

Die Ergebnisse wurden bereits von der NASA und der American Geophysical Union (AGU) vorgestellt.

Entgegen aller Klimamodelle, welche Regenwälder (Amazonas, Kongo) bisher als CO2 Verbraucher betrachtet haben, sind Regenwälder in Wirklichkeit die Hauptemittenten von CO2.

Die Industrieländer der Nordhemisphäre mit Ausnahme Chinas fallen dem gegenüber kaum ins Gewicht.

Die deutsche Regierung hat aber unsichere Computermodelle des IPCC übernommen und ihre Energiepolitik auf die Reduzierung des Spurengases CO2 ausgerichtet. Das Zwei-Grad-Ziel ist dabei ein irreführendes Totschlagargument, mit dem fragwürdige Vorhaben begründet werden.

CO2 hat in der Erdgeschichte trotz leichem Anstieg heute einen niedrigen Stand erreicht. Bei einer CO2-Konzentration von ~180 ppm stellen Pflanzen ihr Wachstum ein.

NASA-CO2

Es stehen heute exakte Klimadaten über sehr große Zeit­räume für das ökologische System Erde zur Verfügung, die zur objektiven Beur­teilung von klimatischen Modellvorstellungen genutzt werden müssen.

Analysen der Eisbohrkerne belegen zudem, dass ein CO2 Anstieg dem Temperaturanstieg erst nach Jahrhunderten folgt (Kennlinie unten links). CO2 folgt erst verzögert dem Temperaturanstieg!

Eine weitere Erwärmung gibt es seit etwa 18 Jahren nicht mehr (Kennlinie unten rechts).