Arbeitskreis „Energie und Umwelt“

Der Arbeitskreises „Energie und Umwelt“ des Konservativen Aufbruchs wird von unserem energiepolitischen Experten Herrn Hans W. Häfner (Dipl.-Ing.) geleitet.

Herr Häfner war langjähriges Mitglied des Landesvorstandes der Senioren Union Bayern der CSU und Vorsitzender der „AG Energie“.

Herr Häfner ist stellvertretender Vorsitzender der CSU Senioren-Union Schwaben

Herr Häfner war langjähriger Geschäftsführer der Pfister GmbH in Augsburg und mit dem Anlagenbau für die Brennstoffversorgung von thermischen Großprozessen und für Messsysteme zur aerodynamischen Optimierung von Kraftfahrzeugen weltweit tätig.

Herr Häfner hat unser Grundsatzpapier „Energiepolitische Position“ zu den drängenden energiepolitischen Herausforderungen erarbeitet.

Im Mittelpunkt steht die Problemstellungen der sogenannten „Energiewende“.

Es wird aufgezeigt auf, ob und wie die „Energiewende” ökonomisch, technisch, ökologisch und sozial Sinn macht.

Die Probleme der sogenannten „Energiewende“ mit den entstehenden gewaltigen Stromversorgungslücken und den die Volkswirtschaft gefährdenten Strompreiserhöhungen stehen im Zentrum der „Energiepolitische Position“ und den „KA-Informationsblättern“ des Konservativen Aufbruchs.

Mit siebzig aktuellen PP-Fachvorträgen ist der Arbeitskreis „Energie und Umwelt“ durch seine sachkundigen Informationen bayernweit bekannt.